Erfahrungsbericht: Baumschwebebahn in Bad Harzburg

Erfahrungsbericht: Baumschwebebahn in Bad Harzburg

08/09/2020 Aus Von TravelGuide Flo
Die Baumschwebebahn ist die neuste Attraktion in Bad Harzburg. Seit dem August können Besucher sitzend auf einer Bahn den Burgberg herunter Fahren und das Ganze hängend an einer Art Schiene. Kommen wir zuerst zu ein paar Zahlen, Daten und Fakten, bevor wir zu meinem Erfahrungsbericht kommen. Maximal können 500 Fahrgäste pro Tag mit der Baumschwebebahn den Burgberg herunter fahren. Du musst mindestens 20 kg wiegen und darfst maximal 120 kg auf den Hüften haben. Die Fahrt kostet regulär 15€ für Erwachsene und Kinder von (4-17 Jahre) bezahlen 13€. für die Fahrt. Zum Start der Baumschwebebahn gibt es einen Frühflieger Rabatt von 20 %, daher habe ich für meine Fahrt auch nur 12€ bezahlt. Es gibt auch Gruppenpreise und weitere Vergünstigungen. Die Ihr hier unter diesem Link auf dem Flyer der Bergschwebebahn einsehen könnt. Eine Reservierung ist nicht möglich, dafür allerdings gibt es Geschenkgutscheine zu kaufen.

Öffnungszeiten der Baumschwebebahn:

April bis Okt.:  09:30 Uhr – 18:00 Uhr

Nov. bis März: 10:00 Uhr – 16:00 Uhr  

Für Aktualisierungen schaut doch bitte auf den Link hier, dort ist die Seite der Baumschwebebahn verlinkt.

Kommen wir nun zu meinem Erfahrungsbericht:

Ganz spontan habe ich mich dazu entschlossen ein Youtube-Video zur Bergschwebebahn zu machen. Vor vier Wochen als ich mit YouTube anfing und ein Video auf dem Wohnmobilstellplatz in Bad Harzburg gedreht habe, sagte mir der Pächter bereits, dass die Bergschwebebahn im August aufmachen würde. In dem Video ging es zwar eher um das Anschließen von Strom für ein Wohnmobil als um eine Attraktion oder Sehenswürdigkeit. Na ja ich hatte Zeit und auf meinem YouTube Kanal geht es eben um Sehenswürdigkeiten, Erlebnisse, und Reisen. Und da noch kein Youtuber bei der Bergschwebebahn war, war ich der Erste. Ist doch schon mal ein guter Anfang für ein Youtuber der erste bei einer Attraktion zu sein denke ich

Okay, jetzt aber wirklich der Erfahrungsbericht:

 

Am Morgen den 08.08.2020 so gegen 10:00 Uhr bin ich in Bad Harzburg angekommen. Geparkt habe ich direkt neben der Bergbahn (Seilbahn). Dort ist ein kostenpflichtiger Parkplatz. (Nimm dir Münzgeld mit). Mit der Seilbahn kannst du auch ganz entspannt auf den Burgberg zur Baumschwebebahn fahren. Falls du lieber in der Natur unterwegs bist wie ich, kannst du auch den Burgberg hoch wandern. Der Weg ist einfach. Brücke in Richtung Baumwipfelpfad und dann die erste Abzweigung scharf Links den Berg hinauf. Der Aufstieg dauerte ca. 30 min -45 min. Da es allerdings über 30 Grad warm war, habe ich mir etwas Zeit gelassen und habe ein wenig die Aussicht genossen, die ich während meines Aufstieges hatte.

Nach ca. einer Stunde war ich dann an der Baumschwebebahn angekommen. Bei der freundlichen Mitarbeiterin am Tickethäuschen kannst du neben Tickets auch in Eis oder was schön Kaltes zu Trinken kaufen, was ich nach dem Aufstieg auch gleich gemacht habe. Es sind sehr gut leserlich die COVID-19 Hygienemaßnahmen für die Bergschwebebahn ausgeschildert, dass ist mir gleich aufgefallen. Die freundliche Dame vom Ticketverkauf hat mich allerdings auch noch einmal persönlich und sehr freundlich darauf hingewiesen.

Nun ging es die Stufen hinauf zur Abfahrt. Und so ging es bei meiner Abfahrt zu. Ich zog eine Art Geschirr an. Erinnerte mich ein wenig an das Abseilen. Nach dem dann die Sicherheitsverschlüsse geschlossen waren, hängte mich ein Mitarbeiter an die Stange. Und schon war ich bereit zur Abfahrt mit der Baumschwebebahn. Ein wenig anschieben und schon ging es gemütlich und mit super Aussicht die Baumschwebebahn hinunter. Während der Abfahrt an den Kurven (Serpentinen) wirken die Fliehkräfte und es fühlte sich nach Beschleunigung an. Manchmal drehte ich mich ein wenig und so bekam ich einen ganz anderen Ausblick. Gebremst wird alles durch Fliehkraftbremsen. Das sind die roten Dinger, die über mir hingen, während ich an der Schiene sitzend den Burgberg herunterfuhr.

 

Nach ca. 6 Minuten war die Fahrt zu Ende und ein netter und freundlicher Mitarbeiter nahm mich mit einem freundlichem „Moin ist alles okay?“ In den Empfang. Der Mitarbeiter hat auch darauf geachtet, dass ich mir beim Aufstehenn den Kopf nicht an der Schienen stoße. War ein gelungener Flug, würde ich sagen und es hat mir wirklich spaß gemacht.

 

Fazit

 

Tolles Ausflugsziel an einem wunderbarem Ort. Die Baumschwebebahn macht spaß. Ein Kombiticket in kombination mit dem Baumwipfelpfad wäre eine Üerlegung wert. Die Kombination Seilbahn und Baumschwebebahn ist allerdings auch eine schöne Sache.

 

Wenn du mein Video sehen möchtest, ist hier ein link zu meinem Erlebnis in Bad Harzburg mit der Baumschwebebahn. Meine Googlerezension findest du hier und auf Google Maps hier.

 

Bleib gesund und viel Spaß beim Entdecken. Euer Travel Guide Flo.